Dominik Maier fix bei Junioren-Weltmeisterschaft im Jaufental / Italien dabei

Gestern fanden die beiden entscheidenden Trainingsläufe bei den Junioren-Weltmeisterschaften der Naturbahnrodler im Jaufental / Italien statt. Dominik Maier vom RC Mondi Frantschach hätte gegen Florian Freigassner (Steiermark) und Simon Achenrainer (Tirol) in die interne österreichische Qualifikation müssen um sich einen Fixplatz zu erkämpfen. 

Am Bild Dominik Maier in Action (Foto: Bine Mekina)
Am Bild Dominik Maier in Action (Foto: Bine Mekina)

Aufgrund eines positiven Coronatests eines seiner Teamkollegen gab es keine interne Qualifikation und alle drei Athleten qualifizierten sich neben Fixstarter Miguel Brugger (Tirol) direkt für die Junioren-Weltmeisterschaften. Für Dominik Maier gab es in den Trainingsläufen die Ränge 8 und 10, wobei er beide Läufe als zweitbester Österreicher abschließen konnte. Heute findet der 1. Wertungslauf statt, morgen Sonntag folgen dann die beiden finalen Wertungsläufe. „Mein Ziel ist ein Platz in den Top-10, aber wenn alles passt kann ich vielleicht noch weiter vorne landen“, so Dominik Maier.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0